Jetzt anmelden!
Auftritts-Zauber im Advent!
Jetzt anmelden!

5 Tipps für wirkungsvolle Gestik

Magda Bleckmann präsentiert

Es gibt unterschiedliche Menschen, die auch unterschiedliches Temperament haben und somit die Gestik eine ganz andere Wirkung erzielt.  Ich bin der Meinung, dass Ihre Gestik Ihren Typ entsprechen sollte. Sind Sie sehr quirlig, reden schneller und extrovertiert, dann wird Ihre Gestik auch dementsprechend größer vielleicht schon fast unruhig und fahrig sein. Introvertierte Menschen sprechen meist auch langsamer und bedächtiger und haben kleinere bis fast gar keine Gestik. Für mich geht es in diesem Bereich darum, dass Sie so bleiben wie Sie sind und nicht Dinge einstudieren, die gar nicht zu Ihnen passen.

Wenn Sie gut vorbereitet sind und sich bei der Präsentation im Vortrag wohl fühlen, dann wird Ihre Gestik auch ganz natürlich und passend sein. Beobachten Sie Menschen, die miteinander sprechen, da werden die Hände und Arme auch eingesetzt, ohne das wir nachdenken. Und genau das sollten Sie mit Ihre Gestik bei jeder  Präsentation erreichen – ganz natürlich und überzeugend zu wirken.

Ein paar Dinge gibt es doch, die trotzdem zu beachten sind:

  1. Hände gehören locker in den Gürtelbereich. Sie müssen beachten, wenn Sie die Hände unten halten, dann wirkt das eher negativ. Die Mitte ist neutral und Hände in die Höhe wird eher positiv gesehen. Deshalb die Arme angewinkelt in den Hüften – das ist eine neutrale Position.
  2. Achten Sie auf den Start– Wo haben Sie Ihre Hände? Meistens, wenn wir nervös sind und das ist zu Beginn jeder Präsentation ganz normal, da verschränken wir die Arme oder Hände oder haben die Arme im Rücken oder vor uns. Man nennt das Museums oder Fussballerhaltung. Deshalb mit beiden Beinen fest am Boden und entspannen (Auch dazu gibt es Übungen)
  3. Vermeiden Sie Gestik zum Kopf. Wenn etwas Unerwartetes passiert. Wo haben Sie Ihre Hände? Jede Gestik zum Kopf, sogenannte Putzgestiken sind Unsicherheitsgestiken. Dazu gehört Haare hinter die Ohren legen, zur Nase greifen oder an der Kopfhaut, den Haaren kratzen oder ziehen. Der Zuhörer nimmt das unbewusst wahr und stellt für sich fest, da stimmt etwas nicht, auch wenn er es nicht zuordnen kann.
  4. Stellen Sie Sich gerade hin. Wie ist Ihre Kopfhaltung? Gerade oder schief? Wir tendieren dazu, wenn wir uns unsicher sind, etwas nicht genau wissen, damit der andere uns nicht weh tut den Kopf schräg zu halten. Das wird als Unterwerfungsgestik im Unterbewusstsein des anderen wahrgenommen. Wollen Sie das wirklich? Deshalb aufrechte, gerade Kopfhaltung.
  5. Verwenden Sie Gestik bewusst.Sie können die Gestik auf verschiedene Arten einsetzen fortlaufend und unterstützend. Bevor die Aussage kommt, um darauf hinzuweisen, oder nach der Botschaft. Die natürlich Gestik ist meistens fortlaufen- Zur Erweiterung Ihres persönlichen gestikulatorischen Darstellungsvermögens überlegen Sie bitte einmal, mit welchen Gesten Sie welche Aussagen unterstützen können. Üben Sie dazu mit einem beliebigesn Gedicht, und verwenden Sie ganz bewusst bei jedem Satz Ihre Hände – Sie dürfen ruhig übertreiben.

“Das geht mir sehr nahe” – Legen Sie Ihre Hand aufs Herz

“Darüber muß ich noch nachdenken” – zeigen Sie mit Ihrem Zeigefinger auf die Stirn

“Ich brauche erstens,..zweitens,…drittens” – bei der Nennung der Zahl zeigen Sie diese jeweils mit den Fingern, das gibt den Zuhörern Struktur.

“Da habe ich keine Ahnung” – heben Sie die Schultern und Augenbrauen bewusst in die Höhe

Haben Sie selber Beispiel, dann Senden Sie mit diese an office@magdableckmann.at

Wenn Sie das richtig üben wollen, besuchen Sie unser Seminar Power Rhetorik oder  die nächste Probebühne  – hier stellen sich neue Talente vor. Oder buchen Sie ganz einfach unser Onlinecoachingprogramm: Jede Woche einen Coachingbrief mit tollen Beispielen und vielen Übungen.

Subscribe To Our Newsletter

Get updates and learn from the best

Artikel teilen

Gratis pdf-Download: “Wie Sie Ihre Smalltalk Fähigkeiten in nur 30 Tagen deutlich verbessern!”

Einfach folgendes Formular
ausfüllen für den Download
KOSTENFREIE PODCASTS

iTunes RSSKlicken Sie auf den goldenen Button und abonnieren Sie den kostenfreien Podcast.

KONTAKT MAGDA BLECKMANN

Persönliche Erreichbarkeit:

office@magdableckmann.at
00436648257777

Ich stehe gerne für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung.

Buchen Sie hier ein kostenfreies Beratungsgespräch mit Magda Bleckmann

TIPPS ZUM DOWNLOAD
YOUTUBE CHANNEL MIT SPANNENDEN VIDEOS

Artikel aus diesem Themenbereich

seamagnet
Networking

5 Fehler beim Netzwerkaufbau

Netzwerkaufbau – wie geht’s? Wie hilfreich Beziehungen und Kontakte sein können weiß jeder. Doch nicht jeder hat einfach so Zugriff auf so nützliche Netzwerke – der Fehler liegt aber meistens

Mehr lesen »
Networking, Netzwerken, Kommunikation, Beziehungen
Networking

Wenn der Smalltalk vergeht, beginnt der Konflikt

Gelungen Smalltalk führen – wie geht’s? Miteinander sprechen hilft: in der Politik, in Unternehmen, in Verbänden. Wer die Karriereleiter erklimmen oder eigene Interessen durchsetzen möchte, muss sich zunächst Gehör verschaffen.

Mehr lesen »
networking, netzwerken, balance
Networking

5 Tipps zum Wohlbefinden

Wer kennt es nicht: Ständig Verpflichtungen und Sorgen, die einen gedanklich ablenken, nicht ganz bei der Sache sein lassen, oder uns das Gefühl vermitteln, sie würden uns wertvolle Zeit stehlen,

Mehr lesen »

Anfragen

Achtung, Gehe noch nicht, lade Dir noch die
„​20 Schlagfertigkeitstechniken“ für 0,- Euro herunter, indem Du jetzt Deinen ​Namen und Deine beste E-Mail-Adresse in folgende Felder eintragst und auf ​”Jetzt downloaden” klickst:




Durch Deine Anmeldung stimmst Du der Datenschutzerklärung zu.

Weiters bist Du damit einverstanden, wertvolle Informationen für Deinen starken Auftritt von Unternehmensberatung Bleckmann an Deine E-Mail Adresse zu erhalten. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen.